Veranstaltungen

 

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Stammtisch Hauptbahnhof 2050 «Ein HB für Winti, die Region und die Ostschweiz»

6. Juni 2024 um 19:00 - 20:30

Ein überparteilicher Anlass zur Auslotung
der Ansprüche an den Hauptbahnhof Winterthur

DONNERSTAG, 6.6.2024, AB 19 UHR
IM FORUM ARCHITEKTUR

AN DER ZÜRCHERSTRASSE 43 IN WINTERTHUR
anschliessend Apéro

Was heute am Bahnhof Winterthur geschieht oder nicht geschieht, ist entscheidend für die ganze künftige Stadt. Allzu oft wird aus kurzfristigen Notlagen für die Stadt der Zukunft unbewusst vorentschieden. Jetzt ist der Moment, wo die Bevölkerung für die Mobilität sowie die Lebensqualität ihrer und der kommenden Generationen bedeutende Entscheidungen treffen muss. Heute können wichtige Weichen gestellt werden. Der heutige Zustand am Hauptbahnhof zeigt: A Mindshift is needed!

 

Winterthur beginnt zu verstehen, dass es selbst zu formulieren hat, was für einen Hauptbahnhof die Stadt braucht. Es wäre falsch, von der SBB zu erwarten die Lösung für Winti zu finden. Das zukünftige ÖV-Konzept und Leitbild für die Stadt mit «Urbanem Rückgrat» muss von Winterthur selbst kommen.

 

Die Stadtverwaltung und die SBB öffneten 2019 gemeinsam einen Ausbauvariantenfächer, den sie jedoch sogleich wieder aus rund 500 Varianten auf zwei «Bestvarianten» reduzierten. Die Kriterien dazu sind schwer nachzuvollziehen. Dies auch weil ein übergeordnetes Leitbild für den Hauptbahnhof, woran sich diese zu messen hätten, fehlt. Es irritiert, dass aus so vielen Varianten zwei Lösungsvorschläge resultieren sollen, die den Hauptbahnhof auch in der Zukunft als offensichtlichen Kompromiss – um nicht zu sagen Flickwerk – anstreben und erscheinen lassen.

 

Der Verein Unser Bahnhof Winterthur lädt mit und auf Anfrage einer Gruppe Parlamentarier:innen aus dem ganzen Parteienspektrum zu einem moderierten offenen Austausch zum Hauptbahnhof ein. Alle, denen Winterthur am Herzen liegt, sind herzlich willkommen. Unser Ziel ist es, gemeinsam nach Fragen zu suchen, worauf es dringend Antworten braucht. Klare Vorgaben helfen, sich in der infrastrukturellen Komplexität nicht zu verlieren. Deshalb wollen wir uns auch Gedanken machen, welche allfälligen No-Gos es gibt oder geben könnte.

 

Moderation
Karin Salm  Kulturjournalistin

 

Begrüssung / Ausgangslage

Benno Singer Co-Präsident «Unser Bahnhof Winterthur»

 

Stand der politischen Diskussion

Reto Diener Vertreter der überparteilichen Interessensgruppe

 

Learning from …

Paul Stopper dipl. Bauing. ETH/ ehem. Verkehrsplaner bei der Stadt Zürich

 

Mehrspur Zürich – Winterthur / Erfahrungen aus Dietlikon

Edith Zuber Gemeindepräsidentin Dietlikon

Details

Datum:
6. Juni 2024
Zeit:
19:00 - 20:30

Veranstalter

Forum Architektur Winterthur